Newsletter BULE Projekt

  • 15.03.2018

Neuigkeiten aus dem BULE Projekt

Liebe Landfrauen,

bereits im Juni letzen Jahres fiel der Startschuss für unser lang erwartetes Projekt

„Zukunft der Landfrauenverbände gestalten“. Gemeinsam machen wir, die

Landfrauenverbände Brandenburgs und Mecklenburg-Vorpommerns, uns auf den

Weg, um in den nächsten zwei Jahren in verschiedenen Veranstaltungen und

Workshops die Landfrauen und ihre Arbeit zu stärken.

Unterstützt werden wir durch unsere Projektpartner Friederike Petersen und Erik

Hildebrandt vom Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement, kurz BBE, sowie

Johanna Menzel und Henning Bombeck vom Büro für Dorfentwicklung. Sie haben uns bei

den Auftaktveranstaltungen und ersten Workshops bereits kräftig auf den Zahn gefühlt

und werden die Ergebnisse ihrer und unserer Arbeit regelmäßig in Form eines Newsletters

dokumentieren.

Finanziert durch das Bundesprogramm Ländliche Entwicklung (BULE) wollen wir die

Zukunft unserer Landfrauenverbände, der Vereinsstrukturen sowie die Bereitschaft für

bürgerschaftliches Engagement auf den Prüfstand stellen. Trotz aller fachlichen

Unterstützung brauchen wir dazu vor allem Sie, die Landfrauen, als die Expertinnen vor

Ort. Wir freuen uns daher ganz besonders, wenn Sie sich aktiv in den Prozess mit

einbringen und möchten jede Mitstreiterin, jede Idee und auch Kritik herzlich willkommen

heißen.

 

Im Rahmen dieses Projektes wurde der erste Newsletter in Zusammenarbeit mit Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern erstellt. Dieser wird in den nächsten Tage an Mitglieder, Freunde, Partner und Interessierte versandt.

Newsletter_01_2018